ÖGPHYT
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT
FÜR PHYTOTHERAPIE
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR PHYTOTHERAPIE
     
     
ÖGPHYT auf

Sitemap
SITEMAP

Aktuelles

Besuchen Sie bitte für Aktuelles auch den internen Mitgliederbereich!


Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Prof. Kubelka
 
Im Rahmen der Feier, die anlässlich des 85. Geburtstags des ÖGPHYT-Vizepräsidenten, emer. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kubelka, am 18.2.20 im Pharmaziezentrum der Universität Wien veranstaltet wurde, überreichte ÖGPHYT-Präsident Univ.-Doz. Dr. Heribert Pittner ihm die Urkunde zur ÖGPHYT-Ehrenmitgliedschaft. Diese war eine von vielen Ehrungen an dem gelungenen, feierlichen Abend.
Die ÖGPHYT gratuliert herzlichst zum Jubiläum - ad multos annos!

Ehrenmitgliedschaft an Prof. Kubelka

© Christoph Wawrosch


Werksbesichtigung Kottas Pharma GmbH
 
Arzneidrogen, Teespezialitäten: Anlieferung, Prüfung, Lagerung, Verarbeitung bis Verpackung und Lieferung. Führung: Dr.Oliver Vendl. 9. Juni 2020; für ÖGPHYT-Mitglieder kostenlos, beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter:
veranstaltung@phytotherapie.at

Pharmakobotanische Exkursionen
 
Auch heuer bietet die ÖGPHYT wieder Exkursionen für Mitglieder und Gäste an – Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre Phytowissen aufzufrischen, zu diskutieren und dabei medizinisch-pharmazeutische Kommunikation zu pflegen!
Österreichweite Termine und Anmeldung.

Tage der Arzneipflanzengärten
 
Auf Initiative der deutschen Gesellschaft für Phytotherapie e.V. (GPT) findet in Deutschland der „Tag der Arzneipflanze“ statt: Österreich schließt sich dieser „Mitmachaktion“ der GPT mit den „Tagen der Arzneipflanzengärten“ vom 5. bis 7. Juni 2020 an. Ziel ist es, in der breiten Öffentlichkeit auf Arzneipflanzen und ihre Anwendungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. Die ÖGPHYT lädt gemeinsam mit der HMPPA (Herbal Medicinal Products Platform Austria) alle Betreiber von Gärten, in denen Arzneipflanzen kultiviert werden, herzlich ein, sich an dieser Initiative mit Besichtigungen, Führungen, Vorträgen etc. zu beteiligen. Auch Aktionen in Apotheken, Arztpraxen, Schulen oder in Herstellerbetrieben sind willkommen! Kontaktieren Sie bitte möglichst bald Mag. Thomas Göls
Alle angebotenen Beiträge werden gesammelt und rechtzeitig entsprechend breit bekanntgemacht!

Hier finden Sie alle teilnehmenden Institutionen:


Vollbildanzeige


Curriculum Veterinär-Phytotherapie
 
Augrund des großen Erfolgs wird der Lehrgang, akkreditiert von der Österreichischen Tierärztekammer, weitergeführt.
Modul 1: 3. bis 4. April 2020
Modul 2: 16. bis 17. Oktober 2020
Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei Fr. Alexandra Smetaczek an.
Ort: Vetmeduni Vienna (voraussichtlich Seminarraum Botanik)
Anmeldung unter botanik@vetmeduni.ac.at, begrenzte Teilnehmerzahl.

Diplom Phytotherapie – Gratulation!
 
Im Dezember 2019 wurden mit dem Modul VIII zwei Ausbildungszyklen zum Diplom Phytotherapie in Pöchlarn abgeschlossen. Nach Absolvierung des gesamten Lehrganges und der Abschlussprüfung konnte 40 KandidatInnen das Diplom Phytotherapie verliehen werden. Großer Dank gebührt dem FAM (Fortbildungszentrum für Allgemeinmedizin) für die Organisation der Seminare sowie der Firma SCHWABE Austria für die Unterstützung des FAM. Die ÖGPHYT gratuliert den erfolgreichen KursteilnehmerInnen sehr herzlich und wünscht viel Erfolg mit der Phytotherapie!

Absolventenfoto 2019

NEU: Phytotherapie Diplom in Tirol/Vorarlberg
 
Im September 2020 beginnt in Tirol/Vorarlberg ein neuer Lehrgang für ÄrztInnen zur Erlangung des Diploms Phytotherapie gemäß der ÖÄK-Diplomrichtlinie Phytotherapie. Die Seminare finden abwechselnd im Bildungszentrum Schloss Hofen in Lochau und in den Räumlichkeiten der Tiroler Ärztekammer in Innsbruck statt. Der Lehrgang umfasst insgesamt 96 Stunden an 8 Wochenenden (jeweils 1,5 Tage, Freitag und Samstag) innerhalb von drei Semestern. Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.860.- €. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Caroline Ebner: www.schlosshofen.at

Phytotherapie Diplom ÖGPHYT/ÖÄK beim FAM
 
Die Lehrgangsseminare werden in Zusammenarbeit mit dem FAM (Fortbildungszentrum für Allgemeinmedizin) in Pöchlarn/NÖ abgehalten. Fragen zu den Lehrgängen bitte an Frau Iris Freystetter.
Der Lehrgang 2019/2020 wird mit den Modulen 6-8 fortgesetzt (bereits ausgebucht). Der Lehrgang 2020/2021 wird mit den Modulen II – IV fortgesetzt (bereits ausgebucht).



Neue ESCOP Monographien on-line!
 
ESCOP freut sich, Ihnen die Publikation von weiteren ESCOP-Monographien bekannt geben zu können:
Garlic / Knoblauch, Agrimoniae herba, Foeniculi aetheroleum, Chamomilla Romana, Menthae piperitae folium. Mit Equiseti herba und Uncariae tomentosae cortex stehen zwei völlig neue Monographien zur Verfügung. Die Monographien Echinaceae pallidae radix, Solidaginis herba und Urticae folium/herba wurden komplett neu überarbeitet. Als Mitglied der ÖGPhyt können Sie auch diese Monographien auf der ESCOP Homepage wieder jederzeit gratis lesen - die kostenpflichtigen pdf-Dateien zum Download.

ESCOP-Monographs

 


Vorzugspreis für Zeitschrift für Phytotherapie
 
ÖGPHYT-Mitglieder können die Zeitschrift für Phytotherapie der (deutschen) Gesellschaft für Phytotherapie e.V. (GPT) unter Vorlage einer Mitgliedsbestätigung um EUR 60,60 statt EUR 101,00 beziehen. Fordern Sie bitte Ihre Bestätigung an: info@phytotherapie.at

phytotherapie.at

Die neue Zeitschrift der Gesellschaft online
phytotherapie.at
zum Seitenanfang
    Kontakt-Impressum-Haftungsausschluss
Datenschutzerklärung