ÖGPHYT
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT
FÜR PHYTOTHERAPIE
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR PHYTOTHERAPIE
     
     
Sitemap
SITEMAP

 
Bericht von der GENERALVERSAMMLUNG 2012

Die diesjährige Generalversammlung der ÖGPhyt hat am 7. November 2012 im Pharmaziezentrum der Universität Wien stattgefunden. Präsident Pittner berichtete über die Aktivitäten der ÖGPhyt im vergangenen Jahr und hob als besonderes Highlight den Kongress „Phytotherapeutika 2012“ hervor, der anlässlich des 20jährigen Bestandsjubiläums der ÖGPhyt gemeinsam mit GPT, SMGP, ESCOP und GA im Mai in Wien veranstaltet worden war. Die ÖGPhyt freut sich zudem über die Aufnahme von 45 neuen Mitgliedern und begrüßt diese herzlich! Der Mitgliederstand liegt derzeit bei 438 ordentlichen und 10 fördernden Mitgliedern.

Prof. Krenn berichtete über die Aktivitäten der ESCOP (European Cooperative On Phytotherapy). Neben dem weiteren Ausbau der online-Projekte (u.a. ESCOP-App, revidierte Monographien online) wurde eine rumänische Gesellschaft in den Kreis der ESCOP-Mitglieder aufgenommen. Außerdem wurde das Beitragssystem der ESCOP mit Zustimmung aller Mitgliedsgesellschaften revidiert, und eine Umfrage bei den Mitgliedsgesellschaften brachte wichtige Aufschlüsse für die weitere Arbeit von ESCOP – so werden u.a. in Zukunft Kommentare von ESCOP zu HMPC Draft-Monographien auf der Website der ESCOP publiziert. Mit Hilfe von Sponsoren soll ein europaweiter ESCOP-Preis für Forschung im Bereich der Phytotherapie etabliert werden.

Nach Berichten des Kassiers und der Rechnungsprüfer folgte die Verleihung des „Wolfgang-Kubelka-Preises“ an Dr. Kerstin Kainz (Medizinische Universität Wien) für ihre Dissertation über Metaxya rostrata und an die Abteilung Komplementärmedizin des Krankenhauses Meran/Südtirol, vertreten durch Dr. Christian Thuile, für eine klinische Studie zum adjuvanten Einsatz von Phytotherapeutika an Brustkrebs-Patientinnen im Rahmen einer Krebstherapie.

Nach kurzen Vorträgen von Dr. Kainz und Dr. Thuile wurde schließlich, als Höhepunkt des Abends, die Ehrenmitgliedschaft der ÖGPhyt an emer. Univ.-Prof. Dr. Max Wichtl verliehen. Im Anschluss an ein kurzes Referat Max Wichtls bot sich zum Ausklang des Abends noch die Gelegenheit zum Gespräch mit den Preisträgern 2012 und dem frischgebackenen Ehrenmitglied Max Wichtl bei kleinen Erfrischungen. Für das Sponsoring sei der Firma Austroplant nochmals herzlich gedankt!

zum Seitenanfang
 
Phytotherapeutika 2012 -
Wissensfortschritte im 21. Jahrhundert

Programm - klicken Sie hier PDF

Organisation und Wissenschaftliches Komitee -
klicken Sie hier PDF

NEU: FOTOGALERIE

NEU: Kongressbericht

NEU: Teilnehmerliste

NEU: Vorträge zum Nachlesen (im pdf-Format)

Andreas Hensel
Ulrike Kastner
Karin Kraft
Reinhard Länger
Walter Lehmacher
Beat Meier
Karen Nieber
Andreas Schapowal
Hartwig Sievers
Barbara Steinhoff
Tankred Wegener

zum Seitenanfang
 
Bericht von der Veranstaltung

"Erfolgreiche Kongressveranstalter 2012"

PHYTO Therapie Austria
Die Zeitschrift der Gesellschaft
online: PHYTO Therapie Austria
zum Seitenanfang
    Kontakt-Impressum-Haftungsausschluss