Österreichische Gesellschaft für Phytotherapie

Willkommen

Die Österreichische Gesellschaft für Phytotherapie
befasst sich mit allen Aspekten pflanzlicher Arzneimittel.

Wir bieten




Aktuelle Arzneipflanze

Malve, „Käsepappel“, Malva sylvestris, M. neglecta (Malvaceae)

Foto: Pexels - @Jorge Urosa

      Wirkungen
  • reizlindernd (Atemwege)
  • schleimhautprotektiv
  • Durch einhüllende Effekte des Schleims werden entzündete Schleimhäute im Mund- und Rachenraum sowie im Magen-Darm-Trakt vor lokalen Reizungen geschützt.
      Indikationen
  • Reizlinderndes Mittel bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum
  • Trockener Reizhusten
  • Zur Linderung leichter gastrointestinaler Beschwerden
    • Wissenschaftlich belegte Wirkungen:
  • Bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum (Pharyngitis und Tracheitis) und damit verbundenem trockenen Reizhusten.

Aktuell

Hier finden Sie aktuelle Hinweise, Veranstaltungstipps und Meldungen der ÖGPHYT. Sie können gerne auch unserem Telegram-, Instagram- oder Facebook-Kanal für tagesaktuelle Informationen folgen.

Tage der Arzneipflanzen 2022

Die ÖGPHYT organisiert vom 10.-12. Juni 2022 wieder die Tage der Arzneipflanzen.

Im Rahmen dieser Aktion öffnen Arzneipflanzengärten, Botanische Gärten, Arzneipflanzen-verarbeitende Betriebe, Klostergärten, Kräutergärten, Museen und dergleichen mehr ihre Türen, um Arzneipflanzen und pflanzliche Arzneimittel der Öffentlichkeit näher zu bringen. Bundesweit gibt es Gärten und Einrichtungen, die sich in Form von Führungen, Vorträgen oder verlängerten Öffnungszeiten etc. beteiligen. Dabei können Heilpflanzen betrachtet und "begriffen" werden, und es soll über die Anwendungen von pflanzlichen Arzneimitteln informiert werden.

Dazu gibt es auch einen Zeichen-, Mal- und Fotowettwerb mit schönen Preisen. Weitere Informationen dazu hier.

Aktuelle Informationen zum Status der "Tage der Arzneipflanzen" folgen demnächst hier.


aktualisiert: 28.03.2022


Tetranationale Tagung: Jetzt anmelden für Präsenz- oder online-Veranstaltung

Nur noch fünf Wochen trennen uns vom Anlass auf den sich die SMGP derzeit fokussiert: Vom 16. – 18. Juni findet die tetranationale Tagung an der Universität in Zürich statt. NEU: Die Tagung wird im hybriden Format durchgeführt, so dass man sie auch online verfolgen kann!

Zur Anmeldung für die Teilnahme vor Ort oder online...

aktualisiert: 16.05.2022


Phytotherapie Refresher - WIRD VERSCHOBEN !

Der Refresher gibt Gelegenheit, Aktuelles zur Phytotherapie und zu Phytopharmaka zu hören, anhand von Fallberichten zu diskutieren und Erfahrungsaustausch zu pflegen.

Themen
Phytorezeptur Update: Verschreibung pflanzlicher Arzneimittel
Pharmakobotanische Exkursion: Pflanzenkenntnis, Arznei-, Giftpflanzen am Standort erkennen
Covid und Phytotherapie
Probleme in der Praxis, Fallbesprechungen

Programm und Anmeldung: hier.

aktualisiert: 19.05.2022


Medizin mit Reiler: Schlüsselblume

Dr.med.univ. Christine Reiler stellt Arzneipflanzen in Sendungen des ORF vor. Der Link zum aktuellen Beitrag in der TV-Thek (online bis 19.05.2022).

aktualisiert: 16.05.2022


Heilpflanzentag in den Garten Tulln

Heilpflanzentage am 09.06.2022 in den Räumlichkeiten der "Garten Tulln". Es erwarten Sie spannende Fachvorträge, Workshops und aktuelle Forschungsergebnisse sowie die Gelegenheit zur interdisziplinären Vernetzung.

Teilnahme kostenlos, begrenzte Platzzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich!
Informationen und Anmeldung: hier.


aktualisiert: 09.05.2022


Fortbildungsveranstaltung - „Mentale Stärke mit Phytotherapie“

Die Österreichische Gesellschaft für Phytotherapie und die Firma Schwabe laden herzlich zur Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Mentale Stärke mit Phytotherapie“ ein. Es erwarten Sie vier spannende Vorträge. Die Veranstaltung findet am 11.06.2022 im Renaissance Wien Hotel statt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an: anmeldung@phyto.at
Das Detailprogramm können Sie hier herunterladen und ansehen.

aktualisiert: 09.05.2022


Webinarserie Phytofluencer

Die Webinarserie Phytofluencer ist eine Fortbildung der besonderen Art, zugeschnitten für Apothekerinnen, Apotheker und PKAs. Es erwartet Sie eine 4-teilige Webinarserie rund um das Thema der evidenzbasierten Phytotherapie mit starkem Praxisbezug. Jedes Modul beinhaltet eine digitale Arzneipflanzenwanderung, geführt von Univ. Prof. Mag. Dr. Sabine Glasl-Tazreiter.
Die Module sind unabhängig voneinander aufgebaut und ein Einstieg ist bei jedem Modul möglich. Sie erhalten nach jedem abgeschlossenen Modul ein Zertifikat und nach zwei absolvierten Modulen unseren #phytofluencer-Button. Zur Veranstaltungsseite: schwabe.at/webinarserie-phytofluencer/

aktualisiert: 05.04.2022


Südtiroler Herbstgespräche 2022

36. Südtiroler Herbstgespräche | 20.-23. Oktober 2022, Bozen Phytotherapie und Phytopharmaka - Praxis und Wissenschaft

Zur Veranstaltungsseite: www.phytoherbst.at

Dieses Jahr schreibt die ÖGPHYT auch Studentenstipendien zur Teilnahme aus. Alle Informationen dazu in der folgenden Infocard.

aktualisiert: 05.04.2022


Studentenstipendien zur Teilnahme an den Südtiroler Herbstgesprächen 2022

Die ÖGPHYT unterstützt Studierende bei der Teilnahme an den Südtiroler Herbstgesprächen von 20.-23. Oktober 2022 in Bozen mit Stipendien zu je € 600. Voraussetzung für den Bezug des Stipendiums ist eine aufrechte Inskription für Medizin oder Pharmazie an einer Österreichischen oder Südtiroler Universität. Die Zahl der Stipendien ist begrenzt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (kurzes Motivationsschreiben und Kopie des Studierendenausweises) bis 19.09.2022 an info@phytotherapie.at.

aktualisiert: 05.04.2022


DEMNÄCHST: Curriculum Veterinär-Phytotherapie

Im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltung für TierärztInnen werden insgesamt vier Module zum Thema Phytotherapie bei Tieren – aufgeteilt nach Organsystemen – angeboten.
Jährlich werden 2 Module abgehalten (Quereinsteigen ist jederzeit möglich):
1. Modul: Atmungstrakt, Haut, Augen, Ohren (8. und 9.4.2022)

aktualisiert: 29.03.2022


Wir suchen Phyto-Veterinäre

Die ÖGPHYT arbeitet derzeit an einer Liste österreichischer Veterinäre, die ein Phytotherapie-Diplom haben und über die Webseite der ÖGPHYT auffindbar sein wollen.

Wir freunen uns, die Liste demnächst im Haupmenü unter der Begriff "Phyto-Veterinäre" präsentieren zu dürfen!


An dieser Aktion interessierte Veterinäre können sich hier informieren.

aktualisiert: 08.03.2022


Wir suchen Phyto-Ärzte

Die ÖGPHYT arbeitet derzeit an einer Liste österreichischer Ärztinnen und Ärzte, die ein Phytotherapie-Diplom haben und über die Webseite der ÖGPHYT auffindbar sein wollen.

Wir freunen uns, die Liste demnächst im Haupmenü unter der Begriff "Phyto-Ärzte" präsentieren zu dürfen!


An dieser Aktion interessierte Ärtze können sich hier informieren.

aktualisiert: 23.02.2022


Wir suchen Phyto-Apotheken

Die ÖGPHYT arbeitet derzeit an einer Liste österreichischer Apotheken, die auf Phytotherapeutische Zubereitungen und Arzneidrogen spezialisiert sind, eine große Auswahl auf Lager haben und bereit sind auch komplizierteren Wünschen von Ärzten und Patienten nachzugehen.

Wir freunen uns, die Liste demnächst im Haupmenü unter der Begriff "Phyto-Apotheken" präsentieren zu dürfen!


An dieser Aktion interessierte Apotheken können sich hier informieren.

aktualisiert: 23.02.2022


Pharmakobotanische Exkursion des Postgraduate Centers der Universität Wien

Aus Anlass ihres 30-jährigen Bestehens finanziert die ÖGPHYT zwei Stipendien für die Teilnahme an der Pharmakobotanischen Exkursion 2022, die im Rahmen des Weiterbildungsprogramms des Postgraduate Centers der Universität Wien angeboten wird. Die Exkursion findet von 2.-9. Juli 2022 in Tauplitz statt. Die entsprechenden Unterlagen sind bis 30. April 2022 beim Postgraduate Center einzureichen. Die KandidatInnen sollten Mitglieder der ÖGPHYT sein. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

aktualisiert: 14.02.2022


Der gelbe Enzian ist die Arzneipflanze 2022 in Österreich

Die Herbal Medicinal Products Platform Austria (HMPPA) – bestehend aus ExpertInnen österreichischer Universitäten – hat es sich zur Aufgabe gemacht, jährlich in Österreich die Arzneipflanze des Jahres zu küren. Dieses Mal fiel die Wahl auf die bekannte Alpenpflanze gelber Enzian (Gentiana lutea L.). Auszüge der Wurzel des gelben Enzians werden als traditionelle pflanzliche Arzneimittel zur Unterstützung der Verdauungsfunktion und zur Appetitanregung verwendet.

aktualisiert: 26.01.2022








Aktuelle Zeitschrift

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe. Ein Archiv mit allen Ausgaben finden Sie im Menü unter Literatur und Links bzw. hier über den Archiv-Knopf.

Aus dem Inhalt:

  • Phytotherapie bei Darmproblemen
  • Mikrobiom und Phytotherapie
  • Phytopharmaka gegen Reizmagen
  • Malve lindert gastrointestinale Beschwerden